Das deutsche Versicherungsrecht beinhaltet ein Enteignungsgesetz

 

 

Um in einem Krisenfall einen totalen Kollaps der Versicherungswirtschaft zu verhindern, hat die Politik im deutschen Versicherungsaufsichtsgesetz einen in der breiten Bevölkerung kaum bekannten Paragraphen geschaffen.

 

Dieser ermöglicht es, in einer Krise die Auszahlungen von deutschen Lebensversicherungen zeitweise oder ganz zu stoppen. Sollte die deutsche Versicherungsbranche und der deutsche Staat aufgrund der globalen Schuldenkrise in eine Schieflage geraten, wird dieses Gesetz zur Anwendung kommen.

 

§ 89 VersAG (Deutsches Versicherungsaufsichtsgesetz)

 

Dieses Gesetz bildet die rechtliche Grundlage für Ihren bestehenden, deutschen Versicherungsvertrag.

.

Durch dieses Gesetz kann in einem Krisenfall rückwirkend(!) in die eigentlich vertraglich garantierten Leistungen eingegriffen werden.

 

 (Quelle: Kapitalschutz)

 

 

Wenden Sie sich an Ihren Bank- oder Versicherungsberater und lassen Sie sich informieren!